• J.u.n.g.S.
  • Import.Ideen
  • Viola Kühn: Texte leben
  • Jörg Vogel
  • City - Kurier - GmbH
  • Kaiserhof e.V.
  • FSC - QLB
  • Susanne Rösch
  • Sebastian Müller Stahl
  • Domani - Brautmoden
  • Ikimasho
  • Tino Mämicke
  • Sebastian Wolligandt
  • QCV
  • Architekt Blumenthal
  • Rossmann

Domain

Eine Domain ist die Grundlage für Ihre URL (Uniform Resource Locator) also Ihrer Internetadresse zu Ihrer Webseite, praktisch die Adresse zu Ihrer "Webheimat".

http://www.wunschdomain.de

Die Domain setzt sich zusammen aus der domain – also dem gewünschten Namen “wunschdomain” und endet mit der Top-Level Domain – für Deutschland üblich “.de”.

Für .de Domains ist das DENIC der zuständige Registrar – Anfang 2009 sind in Deutschland etwa 12,5 Millionen .de Domains registriert.

Domains unterscheiden nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung – erlaubt sind Buchstaben a-z und Zahlen 0-9, zusätzlich kann der Bindestrich - verwendet werden. Seit 2003 sind auch Umlaute in .de Domains zulässig.

Eine Domain wird üblicherweise mit einem entsprechenden Webhostingpaket, bzw. Webserver auf Ihren Namen registriert und ist in der Regel für 12 Monate gültig. Üblich ist, dass die Domains automatisch um weitere 12 Monate verlängert werden, wenn nicht fristgerecht gekündigt wird. Mehr Informationen zu Domains gibt es in der Wikipedia

 

Domaincheck


Domain:

 
 

Copyright © 2013 Haufe - Webservice. Alle Rechte vorbehalten.